13.05.2022: TV-Gerätturner finden Einstieg ins Wettkampfgeschehen


Am 08. Mai 2022 fanden die Verbandsmeisterschaften im Gerätturnen in Niederwörresbach statt. Vom TV Cochem nahmen (v.r.n.l.) Theo Brigatt, Tjark Schikora und Lasse Simonis zum ersten Mal teil. Die Jungen der Altersklasse 10 bzw. 11 gingen im Pflicht-4- Kampf an folgenden Geräten an den Start: Boden, Reck, Parallelbarren und Ringe.
Da es ihr erster Wettkampf auf dieser Ebene war, waren die Turner sehr aufgeregt. In der wirklich schönen und gut ausgestatteten Halle in Niederwörresbach herrschte eine gute Wettkampfstimmung. Theo, Lasse und Tjark zeigten ihr Können und freuten sich, dass sie bei diesem Wettkampf dabei sein durften. Weitere Infos und Anmeldung zum Gerätturnen beim TV Cochem gibt es bei Trainer Frank Kyek, Tel.: 0171/2085561




13.05.2022: Saisonvorbereitung der TV-Leichtathleten im sonnigen Bad Kreuznach


Bereits in der Vorosterwoche haben sich die Jugend-Leichtathletik (13 - 18 Jahre) des TV Cochem im Sportzentrum der Kurstadt Bad Kreuznach auf die kommende Saison vorbereitet. Trainer Frank Weber (3. V.re) konnte in diesem Jahr mit acht Athleten das Trainingslager durchführen, die letzten beiden Jahre war diese so wichtige Saisongrundlage aufgrund der Pandemie nicht gegeben. Neben der sportlichen Seite kam aber auch das gesellige nicht zu kurz. Die beiden Trainingseinheiten am Vor- und Nachmittag waren stets durch sportliche Spiele wie z.B. Beachvolleyball begleitet. Die Leichtathleten trainieren montags, mittwochs und freitags im Moselstadion Interessenten (auch für die Kinder- & Schülerleichtathletik melden sich bitte bei Frank Weber via E-Mail: VGA-Talentschmiede@web.de.




06.05.2022: Judoka in Hambuch bestehen Gürtelprüfung


Vier Judoka aus Hambuch bestehen ihre Gürtelprüfung im Judo. Trainerin Ingrid Vogt (V.DAN), die die Gruppe für den TuS Kaisersesch in Zusammenarbeit mit dem TV Cochem betreibt, konnte sich über gute Ergebnisse freuen. Prüfungsbester war Marius Wölwer. Die Vereine gratulieren den Judoka zu den neuen Gürtelfarben.



Von links: Marius Wölwer, Philipp Rak, Clemens Schmitt und Niklas Schneiders bestanden nach intensiver Vorbereitung ihre Gürtelprüfungen im Judo.




Frühere Berichte